Wärmebildkamera FLIR K1

Die FLIR K1 ist eine robuste und kompakte Wärmebildkamera, die am Einsatzort als zusätzliches Augenpaar dient. Dadurch können Einsatzleiter, Feuerwehrleute und Inspektoren den Brandherd selbst in völliger Dunkelheit und durch den Rauch hindurch rundum einschätzen. Mit ihrer hellen integrierten Arbeitsleuchte leuchtet die FLIR K1 den Zielbereich aus. Dadurch kann der Benutzer den Löschtrupp effektiver zu den Stellen leiten, die momentan die größte Aufmerksamkeit erfordern. Außerdem zeigt die FLIR K1 dem Benutzer Wärmebilder mit einer Auflösung von 160 × 120 Pixeln an. Dadurch verbessert sie sein Situationsbewusstsein mit wichtigen Details, die ihm mit bloßem Auge verborgen geblieben wären. Die FLIR K1 passt problemlos in jede Tasche oder lässt sich mit der mitgelieferten Tragetasche einfach an einem Gürtel befestigen. So ist sie bei Einsätzen an oder in Gebäuden, Industrieanlagen, bei Unfällen, Waldbränden oder bei Such- und Rettungsmaßnahmen stets griffbereit.

Spezifikationen
Details
Artikelnummer
88701-0101
Grundspezifikationen
Modell
K1
Bilderzeugung und optische Daten
Sichtfeld (FOV)/Fokus
57° × 44°
Bildfrequenz
8,7 Hz
IR-Auflösung
160 × 120 Pixel
Focal Plane Array (FPA)/Spektralbereich
Ungekühlter Mikrobolometer-Detektor/8 – 13 μm
Bilddarstellung und -modi
Auflösung
320 x 240 Pixel
Digitalkamera, Sichtfeld
71° × 56°, passt sich dem jeweiligen IR-Objektiv an
Bilddarstellung
Display
2 Zoll Display, 320 x 240 Pixel
Messung
Objekttemperaturbereich
-10 °C bis 140 °C
-10 °C bis 400 °C
Genauigkeit
Messgenauigkeit für Umgebungstemperaturen von
10 °C bis 35 °C :
Modus mit hoher Verstärkung: ±5 °C oder ±5 %
Modus mit geringer Verstärkung: ±10 °C oder ±10 % 35 °C
Messpunkt
Center-Spot (Mitte)
Stromversorgung
Akku
3,7 V Li-Ion-Akku

MSX-Modus: 5,5 Std.
Nur Arbeitsleuchte: 3,8 Std.
Ladedauer
4 Stunden bis 90 %, 6 Stunden bis 100 %
Energiemanagement
Einstellbar
Betriebstemperaturbereich
-10 °C bis 45 °C
Lagertemperaturbereich
-30 °C bis 55 °C
Schutzart Gehäuse
IP67 (IEC 60529)
Sturzfestigkeit
2 m
Physische Daten
Kameragewicht einschl. Akku
410g
Kameraabmessungen (L × B × H)
208 × 85 × 65 mm
Stativbefestigung
UNC ¼”-20
Verpackung
Verpackungsinhalt
FLIR K1 Kamera, gedruckte Dokumentation, Handgelenk-Trageband, USB-C- auf USB-A-Kabel, taktische Tragetasche
Merkmale

VERBESSERTES SITUATIONSBEWUSSTSEIN

Führen Sie eine gründliche Rundumeinschätzung des Einsatzorts aus

• Erkennen Sie rasch Strukturen und die Umgebung mit der MSX®-Bildoptimierung, die das Wärmebild durch wichtige strukturelle Details vom visuellen Bild ergänzt

• Verlieren Sie den Zielbereich mit dem praktischen Pistolengriff niemals aus den Augen

• Erkennen Sie den gesamten Zielbereich mit einem Hochformat-Sichtfeld von 57° × 44° deutlich von oben nach unten

• Verbessern Sie mit der integrierten, 300 Lumen starken Arbeitsleuchte die Sichtbarkeit von Strukturen in der Dunkelheit

 

ERGEBNISSE BEQUEM DOKUMENTIEREN

Sammeln Sie eindrucksvolle Beweismittel und speichern Sie Messwerte zur einfachen Berichterstellung

• Nehmen Sie mit der einfachen Schnappschussfunktion per Knopfdruck Bilder auf

• Speichert zur einfacheren Auswertung gleichzeitig ein radiometrisches IR-Bild und ein visuelles Bild vom Zielbereich

• Großer interner Speicher für bis zu 10.000 Bildsätze

• Nutzen Sie die FLIR Tools®-Software zur Bildweiterverarbeitung und Berichterstellung

 

ROBUST UND BENUTZERFREUNDLICH

Eine zuverlässige und robuste Wärmebildkamera, die Ihnen für viele Jahre gute Dienste leisten wird

• Kompakt und leicht genug, um sie überallhin mitzunehmen oder an der Ausrüstung zu befestigen

• Wasserdicht (IP67) und robust genug, um einem Sturz aus zwei Metern Höhe auf Beton standzuhalten

• Mit dem integrierten Akku, der ohne zwischenzeitliches Aufladen bis zu 5,5 Stunden hält, können Sie länger ohne Unterbrechung arbeiten

Rovia GmbHAlte Aarburgerstrasse 324852 RothristT +41 62 794 59 60F +41 62 794 59 61info@rovia.ch