Drohnengestützte FLIR Wärmebildkamerasets

Die neuen drohnengestützten FLIR Wärmebildkamerasets machen drohnenbasierte Wärmebildtechnik für Feuerwehren, Notfalleinsatzkräfte und Gebäudeinspektionen noch einfacher zugänglich als je zuvor. 

Jedes Set beinhaltet eine DJI Inspire 1 Drohne, eine Zenmuse XT Wärmebildkamera, eine visuelle Zenmuse X3 4K-Digitalkamera und diverses Zubehör und bietet Ihnen alle Instrumente, die Sie für einen sofortigen Start Ihres drohnengestützten Wärmebildtechnikprogramms benötigen. Die Zenmuse XT vereint die einzigartige Erfahrung von DJI in den Bereichen Flugstabilität, Gimbal-Technologie und Bildübertragung mit der branchenführenden FLIR Wärmebildtechnik. Das macht sie zur ultimativen Lösung für zuverlässige und schnell einsetzbare drohnengestützte Wärmebildtechnik.

Spezifikationen
Details
Artikelnummer
-
Grundspezifikationen
Modell
Drohnengestütztes FLIR Inspektionsset für Wohngebäude
Wärmebildkamera
DJI Zenmuse XT Wärmebildkamera + stabilisiertes Gimbal
Wärmebildkamera-Konfiguration
6,8-mm-Objektiv (45° x 35°), Auflösung 336 x 256
Drohnentyp
DJI Inspire 1 (V 2.0)
Fernbedienung(en)
Eine
Mitgelieferte Akkus
Zwei
Farbvideokamera
DJI Zenmuse X3 4K-Videokamera + stabilisiertes Gimbal
FLIR Tools+ Bildanalyse-Software
Ja
Apple iPad Mini 4 (64 GB, WLAN-fähig)
Ein
Monitorblende(n)
Eine
Robuster Hartschalenkoffer
Ja
iPad Mini Schutztasche
Ja
Merkmale

Alles, was Sie brauchen – ohne unnötigen Ballast

Die drohnengestützten FLIR Wärmebildkamerasets sind mit einer Auflösung von 640 x 512 oder 336 x 256 Pixeln erhältlich und verfügen über eine optimierte Auflösung und speziell dafür entwickelte Objektive, um Ihnen stets die richtige Kombination aus Lageerkennung, Vergrößerung und Bereichsabdeckung zu bieten, die zu Ihren Einsatzanforderungen passt. Außerdem bieten Sie Ihnen Funktionen zur Einzel- und Doppelbedienung, sodass sich ein Anwender ausschließlich auf die Kamerasteuerung und ein zweiter Anwender ganz auf die Fernsteuerung der Drohne konzentrieren kann.

 

Immer sofort einsatzbereit

Befestigen Sie einfach die XT an der Inspire 1 – innerhalb weniger Sekunden ist Ihr drohnengestütztes Wärmebildkamerasystem startklar. Dank dieser nahtlosen Integration können Sie wichtige Merkmale und Funktionen wie das leistungsstarke DJI Lightbridge Videoübertragungssystem, den automatischen POI (Point of Interest), Course Lock (CL), Home Lock (HL), Follow Me (automatische Anwenderverfolgung) und das DJI Software Development Kit (SDK) nutzen.

 

Die Inspire 1 ist eine schnelle, effiziente und stabile drohnengestützte Befestigungslösung, die die Zenmuse XT für 22 Minuten* in der Luft halten kann. Das macht sie zu einer idealen und nützlichen Lösung bei der Inspektion weitläufiger Flächen, Überwachung von aktiven Brandherden und insbesondere bei Such- und Rettungseinsätzen.

 

* Die Flugzeiten können je nach den Flugbedingungen variieren. Die maximale Flugdauer von 22 Minuten wurde bei einer Kombination aus einem TB48 Akku und einer Zenmuse XT Gimbal-Kamera gemessen.

 

Drohnengestützte FLIR Inspektionssets

Diese Sets eignen sich ideal zur Inspektion von Wohn- und Gewerbegebäuden. Endlich müssen Sie nicht mehr stundenlang mit einer Kamera in der Hand auf einer Leiter stehen oder Tausende Euros für eine einzige luftgestützte Inspektion mit einem bemannten Fluggerät ausgeben. Mit einer drohnengestützten Wärmebildkamera dauern Inspektionen von Dächern und anderen Gebäudekonstruktionen nur noch wenige Minuten und lassen sich passend zu Ihrem prall gefüllten Terminkalender stets kurzfristig und flexibel ausführ

Rovia GmbHAlte Aarburgerstrasse 324852 RothristT +41 62 794 59 60F +41 62 794 59 61info@rovia.ch